Friedensforscher Dr. Daniele Ganser über den Umgang mit der Angst

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unsere Mitglieder möchten von dem Friedensforscher und Historiker Dr. Daniele Ganser wissen :

Gibt es einen Ausweg, die Angstpropaganda konstruktiv umzuwandeln und die Menschen zu erreichen, die mit totalem Gehorsam alles umsetzen, was die Regierung fordert?

Dr. Gansers Meinung dazu ist folgende: In der Geschichte gab es immer wieder Umbrüche. Das ist der normale Lauf der Geschichte und wir sind aktuell mittendrin. Wenn man in den Dialog mit anderen Menschen geht, muss man genau schauen, welche Ängste den Menschen bewegen.

Z.Zt. gibt es drei grosse Ängste:

  • die Angst vor dem Virus
  • die Angst vor Diktatur
  • die Angst vor Armut

Alle drei Ängste sind gleichberechtigt, keine davon ist schlechter oder besser.

Im Dialog ist es wichtig, die Angst zu bestätigen. Verständnis zeigen. Es geht nicht darum, die Angst zu teilen. In einer globalen Krise ist es wichtig, Kooperationen einzugehen und den Partner in seiner Angst wahrzunehmen.

Seine Botschaft :

Glaub nicht alles, was Du denkst!

 

Der Mensch hat eine Tendenz sich mit seinen Gedanken zu 100Prozent zu identifizieren. Wenn der andere anders denkt, fühlt jeder eine Ablehnung. Und fühlt einen Angriff auf die eigene Identität.

Glaubt man jedoch nicht, was man denkt, verliert man das Gefühl, die alleinige Wahrheit für alles zu haben

Dem Anderen Verständnis entgegen zu bringen, ist das A und O in der Friedensforschung.

Mit seiner Friedensforschung und seinen Vorträgen will er nicht nur den äusseren Frieden stärken, sondern den inneren Frieden in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Jeden Tag haben wir alle eine neue Chance, den eigenen inneren Frieden zu halten. Liebe in etwas hineingeben, was uns erfüllt, hat viel mit Frieden zu tun. Wir sollten alle als inspirierte Wesen leben nach den höchsten Idealen: Liebe, Wahrheit und Mut. Hier fliesst viel Energie.

Es ist jetzt das perfekte Umfeld. Wir sind alle in einem grossen Trainingslager. Wir können jetzt noch nicht sagen, ob es gut oder schlecht ist. Wir wissen es einfach nicht.

Verluste, Ablehnungen und Abwertungen, die jetzt schmerzhaft sind, können Jahre später Türen zu Lebenszimmer öffnen, die sich normalerweise nicht geöffnet hätten. Etwas zerbricht und etwas Neues kann entstehen.

Der Mensch ändert sich nicht, wenn kein Druck da ist.

Der Blick nach innen ist der Schlüssel

Wir sind nicht Gedanken und Gefühle , sondern das formlose Bewusstsein, in dem Gedanken und Gefühle aufsteigen und wieder vergehen.

Jeder einzelne Mensch ist gefordert, sein Potential zu entfalten.

Wir wünschen Dir viel Spass mit dem ersten Teil des Interviews mit Dr. Daniele Ganser.

Abonniere unsere Youtube Kanäle und folge uns auf Telegram

Diana Hemmi – Erfolgscoach von “So geht Beziehung

Tage wie diese – Youtube Kanal

Telegram https://t.me/tagewiediese

Dr. Daniele Ganser – Friedensforscher und Historiker

In Kürze startet unsere Podcast Serie

Bald beginnt unsere Podcast Serie mit spannenden Interviews zu Tage wie diesen.
Im zweiten und dritten Teil des Interviews mit Dr. Daniele Ganser erwarten Dich viele interessante Einblicke und Ansichten zur aktuellen Situation und wie wir unseren inneren Halt und Frieden finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü
Wähle Deine Währung
EUREuro